top of page

Zeit für dich 4/52, Tipp 8 + 9

oder die Frage: warum haben wir für alle käuflichen Dinge Zeit, doch ausgerechnet für das Glücklichsein nicht?


Liebes wunderbares Du


Das kennen wir alle. Probleme finden sich ein, ob wir wollen oder nicht. Einfach so! Ungefragt! Ok, zugegeben, manchmal sind sie auch hausgemacht. Warum? Es scheint oft fast so, als bräuchten wir eine Beschäftigung.


Auch schaffen es die ganz schlauen und tüchtigen Geschäftsleute, in uns den Wunsch zu wecken, gleich in den nächsten Laden zu rennen oder sofort online, das absolute MUST HAVE der Saison zu kaufen. Stimmt's!


Und hier kommt schon der Tipp für die

Zeit für Dich!


Gehört es dir? Gratis APP

Wir kaufen nonstop ein und ab, haben Glaubenssätze einverleibt. lassen uns von negativen Energie beeinflussen. Machen jedes Thema, jedes Problem zu unseren eigenen.


Ich habe lange bevor es das App «who does this belong to» überhaupt gab, gelernt mich zu fragen: «wem gehört es»


Wenn Du nicht so der Handy-Typ bist, kannst Du es auch so machen, wie damals. Klebe in der ganzen Wohnung, auf Hund und Katze, den Kühlschrank, den Fernseher, den Spiel, die Kaffeetasse, schlicht überall ein PostIt hin, auf denen steht «wem gehört es»? Halte jedes Mal inne und fühle nach: gehört das wirklich mir? Nach drei Tagen üben, oder auch harter Arbeit, wirst Du verstehen, dass 98% vom ganzen Mist, schlicht nicht dir gehören.


Wohin damit? Genau: Return to sender!


Zurück zum Absender, wer immer das ist! Schaffe dir Zeit für dich!


Dr. Dain Heer, Co-Founder von Access Consciousness™

(6 verschiedene Untertitel, unten rechts bei den Einstellungen auf YouTube)



Zeit für das was guttut

Alles so viel einfacher gesagt als getan. Doch eins verspreche ich dir, mit dem App schaffst Du dir ein Tool an, das dir irgendwann, so in Fleisch und Blut übergeht, dass Du keine Zeit mehr verschwendest mit den Problemen anderer. Es wird alles leicht und locker, glücklich!

Time-management

Ein voller, überquellender Kalender. Kennst Du das auch? Nirgends eine Lücke in Sicht? Und wehe es geht etwas daneben. Pooh....


Und wie ich das nachempfinden kann. Zeit für mich!? Auch bei mir gab es Zeiten, an denen ich nicht wusste wie ich alles unter einen Hut bringen sollte. Waren da nebst meiner Hauptberufung «Mutter und Haushaltmanagerin», mein Job beim Fernsehen, plus alle meine Ballett- und Gym-Stunden die ich an mehreren Orten gab.


So lange alles nach Plan lief, kein Thema. Doch einmal hörte ich auf einen Mann der mir sagte: so viele Schlüssel am Bund tun dem Auto-Zündschloss nicht gut! Besser du trennst sie voneinander. Gesagt getan. Und was geschah? Ich stand vor dem Ballett-Studio ohne Schlüssel. Musste die Schüler bei klirrender Kälte warten lassen und die anschliessende Stunde viel dementsprechend aus.

So lange ich das tat, was ich gut konnte, kam weder Hektik noch Stress auf. Für meine Tochter hatte ich mega super Pflegmutter. Und dazu war sie sehr früh so selbständig, dass sie sich mit Bus und Tram in der Stadt frei bewegen konnte. Leider war mein Ex-Mann selig dabei alles andere als eine Hilfe. Ihm waren viele andere Dinge viel wichtiger als die Familie.


Dank meines Organisationstalents lief alles jahrelang für die ganze Familie wunderbar. Genau bis zu dem Zeitpunkt, an dem lebensbedrohlich krank wurde. Bis ich endlich verstand, dass ich es ändern muss. Zeit für mich brauche! Nicht für Gott und die Welt zuständig bin.


Wer eine Änderung will und immer dasselbe tut, darf sich nicht wundern.

Was hat das mit dir zu tun?

Im Business Umfeld scheint zwar jeder das Wort Projekt- und Time-Management zu kennen. Auch die Arbeitszeiten und der Lohn sind gegeben. Klingt alles logisch und einfach.


Doch was, wenn wir lassen nonstop ablenken lassen? Wir uns der permanenten Reizüberflutung aussetzen? Den Dauerstress mit allen möglichen Erklärungen schön reden? Hochzeit und Scheidung in einem genannt wird? Und jeder der nicht sagen kann «ich hatte auch schon ein Burnout» ganz ungläubig angesehen wird?

Wer glücklich und zu frieden ist, muss total verrückt sein!

Lass dir bitte klar sagen, auch wenn Du jetzt den Kopf schüttelst, weil Du das ja alles bereits weisst:


Zeit
  • Zeit lässt sich nicht

  • bekämpfen

  • anhalten

  • Zeit vergeht,

  • zerfliesst

  • ist unwiderruflich

  • Zeit lässt nicht sparen,

  • auch nicht online

  • sie ist nicht käuflich

  • Zeit lässt sich weder vermehren

  • oder gar ausdehnen

  • Du kannst sie dir auch nicht ausleihen

  • Zeit ist Leben!

Wie schaffst Du dir ruhige Momente für dich?

Zeit für Dich!

ob Mutter, Vater, Single, Führungspersönlichkeit oder....

Alles ohne Wenn und Aber. Vielleicht mit kleinen Ausnahmen, so wie jede Regel. Und noch viel wichtiger, ganz ohne schlechtes Gewissen.


20 Power-Nap, kostet nichts, ist gratis

Grundsätzlich gilt als Vorbereitung für den Nap

Kein Multitasking! Keine Ablenkung! Alle elektronischen Geräte ausstellen. Denn Du musst wissen, dass dein Hirn bei jeder Unterbrechung bis zu 20 Minuten braucht, bis es wieder «on trak» ist. Bis es wieder da anknüpfen kann, wo es bei der Arbeit, bei deinen Gedanken anknüpfen kann. Beim Power-Nap-Versuch ist es vorbei.


Glaube mir, ich mache das seit über 40 Jahren täglich. Auch bei mir ist es dann vorbei mit der ICH-Zeit.

#9-a
Hausmanager:in, Mutter, Vater

dann rate ich dir

Stelle den Wecker, auch für dein Kind, die Kinder. Egal wie alt sie sind. Wollen sie etwas, ist so wie so alles vergessen. Dann wollen sie! Mit dem Wecker lernen sie deine Ruhezeiten zu akzeptieren und ganz nebenbei, ihr eigenes Zeitgefühl zu entwickeln. Der alleinige Hinweis, in 30 Minuten kannst wieder aus deinem Zimmer kommen, ist kaum einzuhalten. Wird da enden wie mit dem Zimmer aufräumen, nervig und sich sinnlos wiederholend.


Daher als Vorbereitung:

  • Stelle einen Wecker für dich und das Kind

  • Schicke dein Kind damit in sei Zimmer

  • Sage ganz klar: wenn es Klingelt ist unsere ICH-ZEIT vorbei

  • Zieh dich selbst zurück

  • mache es dir bequem

  • schliesse die Augen und beobachte deinen Atmen

  • lass dich fallen in der Gewissheit, dass Du in 30 Minuten voller Energie sein wirst

  • der Wecker dich zur «Tagesordnung» rufen wird*

  • Relax-Übungen auf YouTube und oder als FLACH oder MP3 Datei

#9-B
berufstätig?

dann rate ich dir

Ruheräume gibt es leider in den wenigsten Firmen. Wie wär es, wenn Du dir selbst einen schaffst? Wenn Du ein Einzelbüro hast, mit dem Auto unterwegs bist, dann ist es einfach.

  • kaufe dir eine bequeme Unterlage, Gymnastik-Matte, eine kleine selbst aufblasbare Luftmatratze (Sportgeschäft) oder stelle dir ein Sofa ins Büro

  • ein bequemes Kissen und eine Decke

  • vor dem Nap: Doppelter Espresso und ein Stück Schokolade. Diese Kombination wird genau dann einsetzen, wenn deine ICH-Zeit, dein Power-Nap (20 Minuten) vorbei ist

  • sorge vorher und nachher für frische Luft

  • informiere deine Arbeitskollegen, über deinen Power-Nap, deine ICH-Zeit

  • das Schild an der Türe auf BESETZT stellen

  • alle Geräte aus!!! Das wichtigste überhaupt!!!

  • Wecker stellen, solange dein innerer Wecker noch untrainiert ist, die Übung fehlt. Oder den Kollege:in darum bitten.

Mache einen Gewohnheit daraus!

Irgendwann kannst Du das auch. Was ich kann, kannst Du allemal. Übung macht den Meister, wie mit allem.


... auf gutes Gelingen beim Power-Nap 😉


Meine Angebote, z.B.
  • Standpunkt-Analyse, Einzeln, Familie, Team

    • wo kann ich mein Time-Management verbessern?

    • Wie und wo schaffe ich ICH-Zeit?

    • Was muss ich ändern, damit es für mich stimmt?

  • Familien-Rat für mehr Demokratie

    • für alle Arten von «Familie»

    • ob mit oder ohne Kinder, Alleinerziehende

    • Patch-Work, wohl die grösste Herausforderungen

    • Wie können wir uns gegenseitig unterstützen?

    • Wie kann jeder seine wertvolle Zeit besser nutzen?

  • Access Bars® and my «Magic Tools and Toys»

    • dich regelmässig behandeln lassen

    • ein Tageskurs bei mir buchen, ob Privat, Familie oder Geschäft

    • sie sind der Anfang von etwas ganz Neuem

    • jeder kann es lernen, unabhängig von Alter und gesellschaftlicher Stellung


Meine herzlichsten Grüsse

Ruth


Alles im Leben kommt zu uns, mit Leichtigkeit, Freude und Herrlichkeit®

Die weiteren Tipps


Tipp 1-3 Woche 1, 2022

Tipp 4-6 Woche 2. 2022

Tipp 7, Woch 3, 2022



Wie kann es besser werden als es ist?


Gib deinem Glückssystem täglich eine neue Chance.


















Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spiel des Lebens

Comentários


bottom of page