12 Tipps für Online-Dating

Aktualisiert: 11. Dez 2020

Bist Du auf der Suche nach der «wahren Liebe»?


Dann enthalte ich dir meinen top Google-Blog Beitrag vom Januar 2016 nicht länger vor. Er ist der wohl meinstgelesene und schweigend kommentierter überhaupt. Denn eins ist klar, wird immer klarer. Schon lange vor Corona, haben sich viele Singles auf den Dating-Plattformen getrummelt.

Gemäss den neuesten Auswertungen sind auf den Online-Dating-Plattformen bis zu 90% Männer-Profile. Das bedeutet schlicht und ergreifend, Du befindest dich in bester Gesellschaft. Eine ganze Menge Konkurrenz und Frauen haben die Qual der Wahl. Willst Du das Herz einer Frau erobern, musst Du dich echt ins Zeug legen. Damit dein Online-Flirten, das Dating mit Erfolg gekrönt wird.


Mein Fazit habe ich in 12 Punkte zusammengefasst. Meine Fragen und Tipps sollen dir helfen, dass aus dem spröden Suchen, eine echte Flirt-Chance wird. Dir vielleicht deine zukünftige Partnerin auf der Strasse begegnet.


Meine Bitte vorweg:

Da ich nur Männer-Profile getestet habe, sind deine, ja genau deine Erfahrungen mit Frauen willkommen. Schreibe es bitte in das Kommentarfeld oder auch gerne per Mail. Ich werde daraus einen Blog schreiben, was Frauen besser machen können. (anonym versteht sich)

1. Portrait Bilder

Viele haben gar keines, lassen sich bitten, oder aber sind unvorteilhaft. Verwackelt, unscharf, aus feucht-fröhlichen Tagen, zurecht geschnitten, mit Sonnenbrille, in Badehose, oder gar sehr stark bearbeitet. Ein absolutes No-Go.


Frage: Bist Du dir nicht mehr wert?

Tipp: Gönne dir einen Profi der dich ins richtige Licht rückt. Zeige damit klar und deutlich, dass Du es ernst meinst. Je ein Portrait, eins in der Halbtotalen und eins, worauf Du ganz zu sehen bist. Wenn Du lieber einen Freund damit beauftragen willst, halte Dich an ein paar einfache Regeln. Ein paar gute Basic-Tipps bekommst Du hier....


2. Persönliche Angaben - Körper

Beschönigt ist milde ausgedürckt. Ein bisschen hier, hier bisschen da, ein bisschen dort. Wenn schon durch und mit einer Maschine flirten, dann bitte ehrlich. Bei Gewicht, Grösse wird mehr als nur ein Wenig geschummelt, viele Masse sind weit weg jeglicher Realität.


Frage: Das war einmal, schön und gut. Nur, Selbstwahrnehmung kann bei Weilen etwas täuschen, denn zwischen 160 und 190 liegen doch 30 cm an Grösse, oder?


Tipp: Mache es wie früher die Mama, als wir klein waren. Stelle Dich ohne Schuhe mit dem Rücken zur Wand. Ein Freund macht den Strich oberhalb deines Scheitels an die Wand und bitte, lass ihn auch messen und ablesen.



Ausschreiben, beschreiben, ausschmücken. Flirten ist eine Kunst, fängt an mit einer guten Kommunikation - und das ist viel mehr als nur reden.

3. Hobbies

Sind das Schönste im Leben. Ganz besonders dann, wenn man Wert auf Gemeinsamkeiten legt. Lese ich da unter Sport «Fussball», dann gehe ich davon aus, dass er selbst spielt. Sprich, viel Zeit auf dem Fussballplatz verbringt. Gut so, denn dann habe ich Zeit für mich.


Wenn sich dann jedoch herausstellt, dass mit den Jahren aus einstigem Fussball-Kinder-Star eine TV-Glotzophon-Pascha geworden ist..... wie soll, muss, darf Frau das sportliche Hobby verstehen?


Frage: Wenn jede Bewegung viel zu viel Anstrengung kostet, die Kniee schmerzen, Du einfach nicht mehr magst, warum dann in der Rubrik Sport überhaupt ein Kreuz setzen?

Tipp: Verwechsle nicht Hobbies mit täglichen Ritualen.


Wenn Du gerne wieder mehr Sport treiben würdest, dann erzähle es. Unter «ich wünsche mir» z.B. eine Partnerin die mich motivieren kann, damit ich wieder etwas beweglicher werde, denn alleine macht es mir einfach keinen richtigen Spass.



4. Gesucht wird...

Für wen der Vergleich schmeichelhafter ist, für mich oder die Berühmtheit, müssten wir erst noch herausfinden. Wenn ich klar lesen kann, welcher der Hollywood-Schönheiten man bitte ähnlich sehen soll, ist das ein guter Anhaltspunkt.... nur....


Frage: Warum sucht ein Typ Marke «Alphöhi» eine «Giselle Bündchen», die bitte auch noch 20-30 Jahre jünger sein soll?


Tipp: Es reicht vollkommen, wenn Du dir in deinem Kopf die zünftige Königin klar visualisieren kannst. Dann begegnet sie dir auch, vielleicht auch auf der Strasse, im Restaurant, im Büro, beim Sport.... also unterwegs die Augen auf, nicht auf das Handy.


Wenn dir Visualisieren zu abstrakt ist, dann mach es wie früher. Da gab es die heiss geliebten Bravo-Schnitte. Mit jeder neuen Ausgabe gab es ein neues Körperteil zum ausscheiden und zusammen kleben.


Erstelle dir deinen eigenen Bravo-Star-Schnitt in Form einer Collage und hänge dir die Traumfrau an deine Schlafzimmerwand.

5. Zivilstand

Die irritierendste Frage überhaupt. Verheiratet, geschieden, getrennt, verwitwed, es ist etwas kompliziert.... oder eher noch schwieriger.... Rosenkrieg

Frage:

Warum suchst Du eine neue Partnerin, wenn Du innerlich immer noch gebunden bist?

Nachwievor Bauchschmerzen von letzteren Beziehungen hast?

Oder in Tat und Wahrheit noch verheiratet bist?


Tipp: Das mal mit dem «sehen-ob-mir-doch-noch-meine-Traumfrau» begegnet, ist schlicht unfair. Deine Devise muss sein: loslassen, abschliessen, zuerst die Wunden pflegen.


Auf einem Trümmerhaufen lässt sich nichts Neues aufbauen.



Wenn Du Familienvater bist, investiere Zeit und Geld in eine Paartherapie.

Denn glaub mir, Patchwork-Familien haben noch viel geringere Chancen auf ewiges Glück.

Ist eine friedliche Scheidung/Trennung möglich?


Auch wenn Du immer wieder bei demselben Typ Frau landest, die dich nur ungkücklich macht, dann wäre es an der Zeit etwas zu ändern. Ein Coach ist wie ein Frisör. Er hilft professionell, immer dann wenn Veränderungen anstehen. Es gilt loszulassen und neue Ziele zu stecken, die wahre Liebe zu finden - oder?


6. «Sau-Mödeli» Unarten

Niemand ist perfekt. Schlechte Angewohnheiten haben wir alle. So kleinere und grössere Sucht-Tendenzen überkommt jeden von uns, dann und wann. Schönreden, sich zum Beispiel im Multiple-Choice als Gelegenheits-Raucher auszugeben, ist ungefähr so irreführend, wie wenn eine Frau sagt: ich glaube ich bin ein bisschen Schwanger.


Frage: Gelegenheits-Raucher, ist dieses Wort umgangssprachlich gleichbedeutend mit: Ich benutze jede Gelegenheit die sich mir bietet, um zu rauchen! Lüge, Wahrheit oder einfach nur Nervosität beim ersten Date?

Tipp: Sei einfach ehrlich. Verliebt sich eine Frau in dich, ist das von viel mehr Faktoren abhänig. Lügen ist in aller Regel dabei alles andere als hilfreich. Und glaub mir, niemand fällt auf den billigen Trick mit Parfümnebel- und dem Mundspray rein. Ganz im Gegenteil. Lass es einfach bleiben! Steh dazu, was immer Deine Süchte sein mögen.



7. Ich suche...

Eine offenen, unkomplizierte, kommunikativen, aufgestellte und fröhliche Persönlichkeit, mit der ich Pferde stehlen gehen kann.


Frage: Könnte man das umschreiben, bzw. ist es in der Männersprache gleichbedeutend mit: ich bin selbst ein Bünzli, wortkarg, will unterhalten werden, bin eher miesepetrig und brauche eine Anführerin mit Tausend und einer Idee, die auch genau weiss wo die nächste Pferdekoppel zu finden ist?


Tipp: Bring es mit ganzen Sätzen zum Ausdruck. Die Punktlandungen bringen in uns Frauen die Fantasien zum Blühen. Wir haben für jedes Wort mindestens ein Dutzend Verschiedene.




8. Das Lebens-Motto

Das Lebensmotto irritierte mich am meisten. Mir sind drei Arten begegnet: Entweder war das Feld leer; oder es stand ich suche noch und das mit Ü30; oder eine endlose philosophische Abhandlung, die mir auch nach mehrfachem lesen keine wahren Aufschluss bot. Einige davon, wollten einfach nicht zum Rest des Portraits passen.


Frage: Lebst du schon oder träumst du noch? Spielt sich das Leben tatsächlich in einer Cyber-Space ab, oder wird grad eine neue Science-Fiction-Welt kreiert?


Tipp: Lass doch einfach den gesunden Menschenverstand reden. Du willst ein Gefühl bei der Leserin wecken, dann nimm ein verständliches Zitat oder lass wissen: darüber philosophiere ich gerne mit dir bei einem guten Glas Wein. Wirkliche Frauen mögen wirkliche Männer. (.... oder umgekehrt)

9. Löcher im Bauch

Wäre ich ein Emmentaler-Käse, würde ich an der Anzahl Löcher bewertet, ich bekäme den Hauptpreis! Es kamen Fragen, Fragen und noch mehr Fragen, und immer wieder dieselben.


Fragen, die allesamt im Portrait klar beschrieben waren. Hier sei erwähnt, habe ich gelernt, dass auf vielen Plattformen der Suchende nur so viel erfährt, wie er selbst bereit ist von sich preiszugeben.


Frage: Bist du so berühmt, oder eben doch verheiratet, dass Du nichts von dir preisgeben kannst, willst? Oder bist Du schlicht und ergreiffend stink faul? Ein Minimalist der VIP Klasse?

Tipp: Was immer deine Gründe sind, spätestens nach der ersten Rückantwort ist es ein absolutes Muss, das ganze Profil der Auserwählten durchzulesen und sich nach Möglichkeiten den einen oder anderen Satz einzuprägen. Nur das zeugt von wahrem Interesse.


10. Schreiben «Chatten»

Jetzt wird es etwas schwierig. Aufgefallen ist mir, dass Männer Maschinen über alles lieben, sich jedoch sehr schwer tun mit der Kombination von Tastatur-Knöpfen. Online-Flirten ist in meinen Augen eh ein Unding. Denn zum flirten, sich gar verlieben, braucht es alle Sinne. Fehlt nebst dem ansprechenden Foto, dem halbherzig ausgefüllten Profil auch noch die sprachliche Ausdruckskraft, ist es sehr fraglich ob je eine Frau anbeissen wird. Soll das Schreiben zu einem Date führen, dann reichen unvollständige, kumpelhafte Anreden wie «he, wie häsch!» einfach nicht aus. Ein bisschen mehr Fantasie, die Herren, bitte! Warum nutzt ihr die Gunst der Stunde nicht besser - umgarnt mit einer stilvollen Sprache?

OK, einverstanden, nicht jeder ist so geübt darin. Und doch meine Herren Dialekt schreiben mag ja unter Pubertierenden hip sein, doch Erwachsene?!

Frage: Kannst Du das lesen und verstehen?


JA?

Tipp: Dann bitte in der Schriftsprache mit vielen Fehlern, denn es braucht nur der erste und der letzte Buchstabe am richtigen Platz zu sein. Funktioniert übrigens in jeder Sprache.

Oder fang nochmals bei Tipp eins an bitte und sei ehrlich...


11. Märchenstunde

Hattet ihr Männer diese Stunde just in dem Moment, als wir unsere Handarbeit-Haushalt-Koch Zeiten genossen? Muss wohl so sein. Nur, irgendwann kommt alles ans Licht. Märchen haben meistens einen sehr bitter bösen Bei-Geschmack, meist mit einem Happy-End. Im wahren Leben, tja - ist das eher selten der Fall. Niemand will irgend welche erfunden Stories hören. Schon gar nicht in der «Mä-Form». Nichts schlimmeres als Menschen die das «man» immer vor das «Ich» stellen.


Man macht das so, man sagt das so, das ist doch heute so..... und wie machst Du es?


Frage: Oder ist Online-Dating das Nachholen von verpassten Gambler-Stunden?

Tipp: Wenn schon Märchenstunde, Lügengeschichten zimmern, dann bitte so stabil, dass sie nicht bei der ersten Rückfrage - wie war das noch gleich - wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen.

12. Das erste LIVE Date - das Hofzeremoniell

Frage: Hast Du dein Portrait ehrlich und gewissenhaft ausgefüllt? Dann kann nix schief gehen..... oder...?


Klare Abmachungen und Spielregeln für das erste Treffen:


  • niemals eine Romantik-Dinner im Gourmet-Tempel

  • Willst Du sie einladen, dann kommuniziere das auch so. "Ich lade dich zerzlichst zu Kaffee und Kuchen, einem guten Glas Wein ein"

  • Zeitrahmen festlegen: für das erste Date maximum 30 Minuten und keine Minute länger!? Warum? So kann jeder gehen, ohne Ausreden erfinden zu müssen von wegen; der Zug oder sonst einen Quatsch.

  • Möchte man länger bleiben, wäre das Plan B. Oder aber, freue dich auf das nächste mal. Das gibt das nötige Kribbeln im Bauch.

  • Hast Du dich vollends getäuscht? Dann sei ehrlich und sage z.B. "Vielen herzlichen Dank.... Du bist ein wundervoller Mensch.... aber leider nicht für mich!" Es braucht weder peinlich zu werden, noch einen bitteren Geschmack hinterlassen.

  • Wie, wo, wann? Am besten nach der Arbeit. Da hat man auch nicht so viel Zeit extra nervös zu werden.

  • Ein neutraler Treffpunkt, der für beide leicht erreichbar ist. Bitte nicht in der Stammlokal, weder von ihr noch von dir. Es fühlt sich so an, als würde man auf der Vieh-Show vorgeführt und weiss danach, spürt genau: "Was meinsch Heiri.... e geili Chatz, gäll...!?"

  • Pünktlichkeit ist die halbe Miete. Für beide ein neuer Ort, also frühzeitig auf dem Weg machen. Keine SMS kurz vorher, ich verspäte mich.

  • Gepflegt, dem Anlass entsprechend und bitte kein Parfümbad.

  • Körperhaltung: Sich nicht in den Sessel fläzen, wie der Herr Doktor, der erst mal zuhört. Aufrechte, aufmerksame Körperhaltung und immer schön in die Augen schauen. Nur das zeugt von wahrem Interesse.

  • Gespräche: lasst die Körper-Chemie die Führung übernehmen. Berufsprobleme und die Ex aussen vor lassen. Religion und Politik vertagen, denn es sagt zwar viel, doch ist es gefährliches Glatteis, das schnell einbrechen kann. Besser eine hypothetische Frage überlegen um damit ein stockendes Gespräch wieder in gang zu bringen. So muss keiner etwas erzählen, zu dem er nicht bereit ist.

Halte ein paar Sätze bereit wie zum Beispiel:

  • wohin würdest Du mich entführen?

  • wie könnten wir die Berge flachdrücken?

  • wohin geht deine nächste Reise?

  • wie sieht unsere Märchenhochzeit aus?


  • Mach Dir schon vorher Gedanken auf welche Fragen Du auf keinen Fall eingehen willst. Sei höflich und bestimmt: "Davon erzähle ich dir gerne ein anderes mal!"

  • Sei Du selbst! Sei höflich und charmant. Zeige Dich von deiner besten Seite.

  • 100%ige Aufmerksamkeit ist das A und O!!!

  • Ja und noch eins: Das Handy bleibt in der Tasche, ausgeschaltet!

Du kannst die Augen verschliessen von Dingen, die Du nicht sehen willst. Du kannst aber nicht Dein Herz verschliessen von Dingen die Du nicht fühlen willst. Johnny Depp

Ist es an der Zeit aus der Box die Du für dein Leben kreiert hast, heraus zu kommen? Ich wünsche Dir viel Erfolg - mach jenden Tag zu Gücktag! Herzlichst Ruth Deine Magierin für kreative Lösungen, für mehr Lebensqualität

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen