top of page

Wertschätzung: FEEDBACK geben, Feedback bekommen

Liebes wunderbares Du


Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich einen Blog geschrieben habe. Warum und weshalb könnte ich Dir jetzt des langen und des breiten erklären. Einfach, ehrlich, echt - mir war nicht danach.


Ich weiss nicht wie es Dir geht, doch ich brauche manchmal Impulse von aussen, damit sich neue Kreativräume öffnen können. Bestelle diese beim Universum und voilà - seit ein paar Wochen ist eine ganz andere, neue, zusätzliche und sehr kreative Energie im Spiel.

Während der Corona-Schmarona-Zeit habe ich die rothaarige Power-Frau Katja Meissner online kennengelernt. Vor ein paar Wochen nun, war die Zeit reif für ihren persönlichen Besuch bei mir in Kloten. So spontan das Treffen war, so spontan habe ich mich ihrem «Leuchtturm-Projekt» angeschlossen.



Leuchtturm - Projekt - Kick-OFF-Worms 3.11.23

Du darfst gespannt sein, was in den nächsten Monaten, Jahren daraus entstehen wird. Was damit gemeint ist, was jeder einzelne von uns dazu beitragen kann. Wenn Du Dich gerade fragst, was das Ziel, die Ziele sind, verrate ich Dir: Burnout-Prävention. Die Volkskrankheit Nummer eins, aus der Welt zu schaffen.


Wie das gehen soll, wie wir das schaffen wollen, wirst Du weiterhin auf vielen Kanälen «häppchenweise» und «gut verträglich» präsentiert bekommen. Facebook LIVE, auf YouTube oder auf Deinem Podcast-Kanal, mit meinen Gedankenperlen zu Zeit und Geist, dem Zeitgeist. Beginnen tut alles in uns selbst.

«Sei Du selbst die Veränderung, die Du in der Welt sehen willst»

Zum Auftakt des Leuchtturm-Projektes sage ich nur, Weltmännertag, 3. November, von dem so gut wie niemand etwas zu wissen scheint.


Zum heutigen Kern-Thema:

Wertschätzung in der Kommunikation

Diese Woche mache ich ganz auf «Selbstreflexion», lerne andere Tools kennen, bekomme neue Impulse für mich, das Leuchtturm-Projekt, mehr Raum in mir. Tanja Frieden* nennt es das «Tal der Wahrheit». Pooh, was da alles zum Vorschein kommt. Viele Themen für viele weitere Blogs, Podcasts und VLogs aus meinem Reich der Mitte.


*Ah ja, wenn Du Wintersportbegeisterten bist, wirst Du Dich sicher an ihren spektakulären Olympiasieg im Snowboardcross 2006 erinnern. Nein? Dann schau Dir die Aufzeichnung an und nimm die Energien wahr.


Sie hatte einfach Glück!

Sie hatte einfach Glück! In Cross-Rennen gehen vier an den Start. Beim Damen-Finale an Olympia 2006 stürzten zwei Fahrerinnen bereits unterwegs. Das Rennen führte die Amerikanerin Lindsy Jacobellis an und mit einigem Abstand dahinter, auf Silberkurs, folgte Tanja Frieden. Die Zurufe, das Geschrei im Stadion wurde immer lauter und dann geschah es, Lindsy stürzte. Aus der Traum! Sie verschenkte den Sieg, die Olympia-Gold-Medaille, an Tanja Frieden durch einen Fehler.


Das Stadion verstummte für einen Moment! Enttäuschte und jubelnde Menschen in der gleichen Menge. Irritierte, Kameraleute, Regie und Kommentaren. Keine wusste so recht, was jetzt? Worauf den Fokus legen?


Gesiegt, zu oberst auf dem Podest und dann diese Kommentare:

Sie hatte einfach Glück!


Was für ein Feedback!?

  • Was haben solche Aussage für Wirkungen auf den Sieger?

  • Ist das ein Trost für den Verlierer?

  • Was sind die Einflüsse auf die weitere Karriere?

  • Was kann daraus werden, entstehen?

  • Welche Zweifel kommen auf?

  • Blockaden oder Motivation?



Wie erlebst Du «Feedbackkultur»?

Wie ist das im Betriebsalltag?

  • Ist sie konstruktiv, wertschätzend, unterstützend?

  • Motivierend für den Teamzusammenhalt?

  • So destruktiv, dass die Schalter auf «Dienst nach Vorschrift» gekippt sind?

  • Machen sich die ersten Burnout-Symptome bemerkbar?

Und die Fragen an Dich, ganz persönlich:

  • Wie gibst Du Feedback?

  • An Dein Team?

  • Deine Familie, die Kinder?

  • Deine Partnerin, Dein Partner?

  • Welche Feedbacks kommen bei Dir besonders gut an?


Tipp

ICH-Botschaften, sind das A und O

Streitauslöser sind häufig Sätze wie: "Warum hast Du....?!"

Die Spiel-Regeln für-Feedbacks, eine Sendekritik, bei ein De-Briefing sollten stets sein:

  • Gesamt-Rückmeldung (zur Gesamtleistung oder Gesamtsituation)

  • Positive Beobachtungen (Ich-Botschaften, begründen)

  • Negative Beobachtungen (Ich-Botschaften, begründen)

  • Empfehlungen (Wünsche, Hinweise, Anregungen)


Möchtest Du mit Deinem Team lernen, konstruktive Feedbacks zu geben?

Dann lass und Personality-Poker, in einem massgeschneiderten Workshop zusammen spielen. Für ein Rundum gesundes Betriebsklima, komm und startet mit uns durch:


Weltmänner-Gesundheitstag

Kick-off-Worms, Freitag, 3. November 2023


Herzlichst auf einen schönen Feierabend

Ruth








Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page