top of page

ADVENT: Zeit der Besinnung, Woche 48, Tipp 118

oder die letzten Wochen dieses viel zu schnell vergangenen Jahres.


Liebes wunderbares Wesen


  • Wie hast Du dieses Jahr erlebt?

  • War alles wunderbar?

  • Was ist dir besonders gut gelungen?

  • Wofür bist Du dir selbst besonders dankbar?

  • Wo sind die Dinge, Umstände, eigene Verhaltensweisen, Verbesserungswürdig?

  • Stehen sie bereits auf der Guten-Vorsatz-Liste für das kommende Jahr?


Dann geht es dir wie mir


Und bestimmt ganz vielen unter uns auch. Irgendwie liebe ich die Besinnlichkeit der der Adventszeit und doch stimmt sie mich melancholisch, manchmal sogar traurig. Blicke ich zurück, so ganz aus der Ferne betrachtet, fallen mir all die kleinen und grösseren Fehler auf. Genau die, die ich bei anderen Menschen auch wahrnehme.


Keine Bomben die eingeschlagen haben. Nein, nein, davon spreche ich nicht. Sondern von den kleinen Dingen, die am Schluss einen schweren grossen Haufen ergeben die uns fast erdrücken. Lasten die uns erdrücken, die Schmerzen versuchen, die wir als diffuse empfinden.


LIVE Interview von und mit Helene Kollross und mir


Darüber wie Schmerzen entstehen, spreche ich mit Helene Kollross am 1. Dezember 2022 um 19.30 Uhr. Wenn Du bei diesem spannenden Thema: Schmerzen eine Dysregulation der Energien dabei sein möchtest, dann kannst Du das auf dem Kanal deiner Wahl tun.



Warum ich das alles so genau weiss?

Dazu muss ich dir ein bisschen über meine Art Beziehungen zu pflegen, erzählen. Mein verstorbener Ex-Mann konnte mich auf die oberste Palme, zur absoluten Verzweiflung bringen. Ich versuchte es immer und immer wieder mit:

  • Ich liebe ihn doch, wo ist also das Problem, dass er alles rum liegen lässt?

  • Was kann so schlimm daran sein, wenn er drei, viermal pro Woche mit seinen Geschäftskollegen unterwegs ist?

  • Warum soll ich den Haushalt nicht alleine managen, ich arbeite ja nur 60% auswärts?

  • Weshalb erzählt er allen anderen was er erlebt hat, nur mir nicht?

  • Ein Kind kann anstrengend sein, er braucht Ruhe vor uns?!

  • Was habe ich wieder getan, dass er vor Eifersucht glüht?

Das Eine führte zum nächsten Herausforderung, die Familie zusammen zuhalten. Jede Erklärung die ich fand, musste ich mit immer neuen Erklärungen, Schlussfolgerungen für mich selbst rechtfertigen. So lange, bis ich ernsthaft krank wurde. Auf eine doppelseitige Lungenentzündung bei der ich fast erstickte, folgte eine Salmonelleninfektionen die erst noch falsch behandelt wurde und schlussendlich eine Krebsoperation, die mich erwachen liess.

Und dabei immer funktionieren bis er mir nach all der Odyssee, den Scheidungsgrund auf dem Silbertablar servierte. Er liess sich beim Fremdgehen erwischen und glaubte, war felsenfest davon überzeugt, dass er mit der Erklärung: "ich liebe doch nur dich" alles vorbei, vergessen und verziehen sei. Ich liess meine Liebe mit all den Erwartungen die ich daran hatte, einmal zu viel mit Füssen treten.


Getrennt und nach drei Jahren geschieden

Nach der Trennung, oder besser gesagt seit der Trennung vor über 30 Jahren war ich nie, selten bis nie mehr krank. Ok - nie wäre gelogen, doch harmlos und immer dann, wenn ich nicht auf meine Intuition gehört habe. Heute ist mir auch bewusst, bin mir gewahr, was ich alles falsch gemacht habe, beziehungsweise hätte besser machen können. Wo ich mich nicht hätte kleine machen dürfen, mich wie antrainiert passend gemacht habe. Keinen Funken Selbstwert für mich besass.


möchtest Du etwas ändern?

Bist Du bereit mehr zu erfahren, was die Werkzeuge von Access Consciousness™ für dich tun können? Wie alles zu dir kommt, mit Leichtigkeit, Freude und Herrlichkeit®? Ja? Dann lass uns mit diesem Prozess starten, täglich, immer und immer wieder? Tue es einfach.


Magic Tool der Woche

Als ich nach all den Aus- und Weiterbildungen auf die Access Bars® und den hunderten von Tools & Toys stiess, bin ich mir bewusst, dass ich immer eine Wahl habe. Das Tool der Woche lautet:



Sei ganz bei dir, sei dir gewahr warum vielleicht gerade einen Druck im Schädel hast, der Nacken schmerzt, dein Verdauung up-side-down ist und frage:


  • Wem habe ich das abgekauft?

  • Wem gehört das?

  • Gehört es wirklich mir?

  • Wird es leicht?

  • Dann ab und RETURN to Sender damit....!


Du möchtest mehr zum Thema Schmerzen, wie sie entstehen und was Du tun kannst erfahren? Dann fühle dich herzlichst zu unserem Talk eingeladen.


Auf eine wunderbare 1. Adventswoche mit viel Bewusstsein und Achtsamkeit für dich selbst.

Herzlichst Ruth

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spiel des Lebens

Comments


bottom of page