top of page

WERT-GESCHÄTZT ODER AUF JOBSUCHE?

Liebe Alle


Wie hast Du es mit Umfragen?

Machst Du mit, zeigst offen dein Intresse, setzt Kreuze und ganz mutig noch einen Kommentar dazu? Gibst deine Meinung preis?


  • Und dann?

  • Nichts mehr?

  • Zeitvertreib?

  • Leads Generator und sonst nichts?



Wie mutig bist Du?

Bringst Du deine eignen kreativen Ideen, Verbesserungsvorschläge auf der Arbeit ein?

Was sind Folgen davon...?



Bei über 8'500 Ansichten ergab sich folgendes Resultat

Hierzu folgen kontionierlichen Follow-Ups meine Schlussfolgerungen, die ich für mich aus den Antworten gezogen habe. Wie ich helfen kann, wo ich dir ganz pragmatisch und kreative Lösungen flüstern kann, wenn Du bereit dazu bist.


Wertschätzung


Wenn ich mir meine Umfrage genau ansehe, tun sich ganz neue Fragen, eine ganzer Katalog auf:


48% Wertschätzung

WOW - ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ finde ich absolut fantastisch!


💡 Was ist Wertschätzung für dich?

💡 ein schlichtes Danke?

💡 lobende Erwähnung?

💡eine Beteiligung an der Umsetzung deiner Idee?

💡ein «Blumenstrass»?

💡Beförderung?

💡Bonus?

💡mehr Lohn?


25% ein müdes Lächeln

Was steckt hinter dieser ein-⭐Bewertung?


💡 Annahmen und Vorurteile?

💡 Überheblichkeit?

💡 Mobbing?

💡 Alte Sprüche wie, das haben wir schon immer so gemacht.....?

💡 Falscher Zeitpunkt?

💡 Mitdenken unerwünscht?

💡 wird aufgenommen und zu einem späteren Zeitpunkt als die «eigene innovative Idee» vom Vorgesetzten präsentiert? (ist mir mehrfach passiert)


5% Dienst nach Vorschrift

Nur ⁉ Glaubt man den öffentlichen Statistiken, haben mehr als ein 1/3 innerlich längst gekündigt, schieben Dienst nach Vorschrift.


💡 Wie sieht es in eurem Betrieb aus?

💡 Wir das wahrgenommen?

💡 Wenn ja, wird das an MAG (Mitarbeiter-Gespräch) erwähnt, notiert, hinterfragt und immer wieder überprüft?


22% auf #jobsuche

Daraus lese ich, dass es mit ⭐ bis ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐ zu bewerten ist. Je nach dem von welcher Warte aus man es betrachtet. Es ist nicht klar ersichtlich, wer ein einfacher Angestellte:r ist und oder Führungsperson.


Als Arbeitgeber: was würden die Firma dieser eine Abgang kosten? So mit allem drum und drann? Stellen-Auschreibung, Rekruting, Einarbeitung, Verlust des Know-Hows, Team-Bildung usw. usf.?

Heute wird mit ca. 200'000 Franken gerechnet, bis eine Postion im unteren Kaderbereich, die Stelle neue und vollumfänglich besetzt hat. Folgen können auch sein, dass andere Mitarbeitende kündigen, weil sie mit dem neuen Führungsstil, der Persönlichkeit nicht zurecht kommen. So geschen bei meiner letzen Arbeitstelle. Innerhalb eines Jahren wechselte die Hälfte der Redation.


Was könnte besser werden in Sachen empathische Führung?


Als Arbeitnehmer:

Wie lange tanzt Du schon mit, auf dem Maksenball auf dem Eisberg?

  • Wie lange lässt Du dich schon auf der vor sich hinschmelzenden Eisscholle treiben?

  • Wärst Du bereit für den Sprung, hast jedoch Angst?

  • Weil Du dein Marktwert nicht kennst?

  • Es an deiner Selbst-Wertschätzung mangelt?

  • Oder die vielen Zeitgeist Themen wie Corona dich hindern?

  • Weil Du altermässig schon schlängst über jedes Ablaufdatum drüber bist?

  • Du es mit deinen Verpflichtungen gegenüber der Familie einfach nicht riskieren kannst, arbeitslos zu werden?

  • Wartest Du auf deine Vitamin B, dein Rettungsboot?

  • Meine Angebote, was Du sonst noch tun könntest findest Du hier.


Wie mutig bist Du und lässt dir helfen, damit Du nicht Gefahr läufst über kurz oder lang in demselben Fahrwasser zu treiben? In ein Burnout rein zu rutschen?


Eine Standpunkt -Analyse (on- oder offline) hilft dir, alle deinen Wünsche, Kriterien, Energien, was dein neuer Job haben muss, damit deine Work-Life-Balance wieder stimmt, bewusst zu werden.



Herzlichst

Ruth


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spiel des Lebens

Comments


bottom of page