Der Mensch ist und bleibt ein Ganzes

Die drei Inseln-Ich-Beruf-Soziales können zwar einzeln betreten werden, bilden im Leben eine geschlossene Einheit. Egal ob als Führungskraft oder als Privatpersonen, nur Du kannst es ändern. 

 

  • Streit in der Partnerschaft, Familie, Kinder.

  • Dauerstress zwischen Beruf und Alltag.

  • Akute Krise am Arbeitsplatz.

  • Zu hohe Ansprüche an sich und andere.

  • Herausforderungen ohne Ende.

  • Immer noch, schon wieder Single.

  • Ist ANDERSSEIN erlaubt.

  • Darf ich mich ärgern, wütend sein, Klartext reden?

  • Ich mache immer dieselben Fehler. Warum nur?

  • Die Vergangenheit holt mich schon wieder ein.

  • Mein Körper zeigt Wirkung. Ich kann die Sprache nur nicht verstehen.

  • Das Suchtverhalten im Alltag nimmt überhand. Rauchen, Essen, Trinken, Spielen, Sport alles bis zum Exzess

  • u.v.m.

Dort kannst Du sie auch jederzeit besuchen.... 

 

"Ich habe es doch schon so oft versucht mit ihm/ihr darüber zu reden, nichts hat sich geändert, ganz im Gegenteil! Wir entzweien uns immer mehr!"

 

Geht es ihnen auch so wie vielen meiner Klienten: in jedem Gespräch, nach jedem Streit, gelangen sie zur Selbsterkenntnis:

 

ja genau das ist das Problem, ja - das stimmt, 

 

ja - ich muss das ändern!? 

 

Starten danach leierhaft jeden Satz mit denselben zwei Worten: ja, aber....... 

 

Jeder von uns hat seine persönlichen, ganz eigenen Gründe, warum er dies oder jenes nicht machen will, aus Angst nicht ändern kann. 

 

 

Der Teufelskreis heisst: lieblose und negative Glaubenssätze! 

Dies sind Meinungen und Erfahrungen die wir gesammelt haben. Es sind Anhaltspunkte und Überzeugungen die uns auch helfen, uns in der Welt zurechtzufinden. Wenn wir jedoch alles verallgemeinern glauben wir: die Welt ist so! Das

 

Charakteristische daran ist, dass wir diese Glaubensätze oft auf alles übertragen oder an bestimmte Rollen knüpfen. Ohne es zu wollen.Finden Sie sich selbst immer und immer wieder ernüchtert, frustriert an derselben Stelle wieder? 

 

Konflikte die sich einfach nicht lösen lassen, immer wiederkehren? Haben Sie zusätzlich noch Beschwerden die latent vorhanden sind? Umstände die Sie hindern glücklich zu sein? Sich selbst spiegeln und die Glaubensätze auflösen, heisst die Zauberformel. 

 

Veränderung: Wann nicht jetzt, wann dann?

... und Sie quälen sich mit viele Fragen, wie z.B.:

 

  • Wie soll ich das nur anstellen? 

  • Was wenn es noch schlimmer wird? 

  • Was wenn ich scheitere? 

  • Was wenn ich ausgelacht werde? 

  • Wie soll ich das nur meiner Familie erklären?

  • Jobwechsel, aber?

  • Ich kann, darf doch nicht schon wieder?

  • Was sind die Konsequenzen wenn ich dies, oder jenes tue?

  • Usw. usf.